Juni 1, 2020

Frauen Spielbericht 28.10.2018

Frauen Regionenliga
7. Spieltag: Sonntag, 28.10.2018 | 10:30 Uhr
FC Remseck-Pattonville – Sportvg Feuerbach = 2:3 (0:1)

Knapper Sieg nach einer turbulente zweiten Halbzeit

Die Fußballfrauen der Sportvg Feuerbach haben ihr Auswärtsspiel beim spielstarken Aufsteiger FC Remseck-Pattonville knapp mit 3:2 gewonnen. Durch eine kämpferische Leistung kam die Mannschaft wieder in die richtige Spur und konnte sich am Schluss doch noch die drei Auswärtspunkte sichern.

Kurz nach Anpfiff, in der 15. Spielminute, hatte die Mannschaft des Sportvg den Ausfall ihrer Stürmerin Katja Neubauer zu bedauern. Diese musste aufgrund einer Verletzung vom Feld. Trotz Unterzahl war man zwei Minuten später erfolgreich. Lea Nagel erzielte auf ein Zuspiel von Wedis Gregor die 1:0 Führung. Danach folgten weitere gute Möglichkeiten die Führung auszubauen, die jedoch nicht genutzt wurden.

Im zweiten Spielabschnitt konnte der Aufsteiger bereits in der 52. Minute nach einem Eckball per Direktabnahme ausgleichen. Wenig später musste Torspielerin Andrea Wippig ihr ganzes Können aufbieten um einen weiteren Gegentreffer zu verhindern. Neun Minute später war sie aber machtlos. Nach einem erneuten Eckball brachten die Gäste den Ball nicht aus der Gefahrenzone und aus kurzer Distanz konnte eine FC Spielerin zur Führung einschieben. Trotz des Rückstandes stimmte die Moral bei der Truppe. Und zehn Minuten nach dem Rückstand war der Ausgleich fällig. Julia Bartsch bediente Lea Nagel auf der linken Außenbahn und Letztere traf überlegt ins lange Eck. Es kam aber noch besser. In der 79. Minute unterlief einer Abwehrspielerin des FC Remseck-Pattonville ein Handspiel im Strafraum. Greta Haaks übernahm die Verantwortung und führte den Strafstoß aus. Diesen verwandelte Sie zum letztendlich verdienten 3:2 Auswärtserfolg.

Aufstellung: Wippig – Häußlein, Wasmer, Groß – Nagel, Treffeisen, Schüssler, Vugdragović – Gregor, Neubauer, Beutelspacher
Reservebank: Ziegler, Haaks, Cais, Bartsch

Tore: 0:1 Nagel (17.), 1:1 FCRP (52.), 2:1 FCRP (61.), 2:2 Nagel (67.), 2:3 Haaks (79./HE)

 


Wappen FB