April 23, 2021

Frauen Spielbericht 03.03.2013

Frauen Regionenliga
7. Spieltag: Sonntag, 03.03.2013 | 10:30 Uhr
VfL Herrenberg – Sportvg Feuerbach = 0:0 (0:0)

Im Nachholspiel der Vorrunde beim Landesligaabsteiger VfL Herrenberg kamen die Talkrabben nicht über ein 0:0 hinaus.

Das Spiel auf dem Kunstrasen in Herrenberg begann ausgesprochen konzentriert; Rückwärtsbewegung und Verschieben funktionierten einwandfrei, man lies nichts wirklich Gefährliches zu, allein im Spiel nach vorn wollte nichts gelingen, Fehlpass folgte auf Fehlpass; das technisch durchaus zu den besseren Mannschaften gehörende Mittelfeld der Gastelf schien einen gebrauchten Tag erwischt zu haben. Trotzdem ergab sich die eine oder andere Möglichkeit – so legte sich Jenny Groß,als sie in  Minute 27 allein zentral durch war den Ball beim letzten Kontakt etwas zu weit vor und vorbei war die Chance; in Minute 42 war es dann Thushi Siva, deren Querpass aus halbrechter Position im zweiten Versuch von Jessica Peukert an den Außenpfosten gesetzt wurde. Mit dem 0:0 Halbzeitstand konnte man nicht wirklich zufrieden sein, hatte man doch trotz der unübersehbaren Probleme im Aufbauspiel die besseren Möglichkeiten gehabt.

In Hälfte zwei waren gerade mal 6 Minuten gespielt, Pfostentreffer Thushi Siva ! Das Aufbauspiel wurde dann doch etwas besser; der Ball lief deutlich häufiger im flachen Bereich, allein klare Chancen wollten sich nicht mehr einstellen. Alle Distanzschüsse von den verschiedensten Akteuren waren deutlich zu harmlos um als Chancen gewertet zu werden.

Die Schlussviertelstunde gestaltete sich dann als offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften waren mit der Punkteteilung nicht zufrieden. Die Gäste stellten in der Abwehr auf Dreierkette um und spielten deutlich offener nach vorn; gleichzeitig stand man höher und griff bereits deutlich in der gegnerischen Hälfte an, was natürlich auch zu einigen gefährlichen Situationen vor dem eigenen Tor führte; aber entweder stand Torfrau Kati Weidenhammer genau richtig oder die Herrenberger Stürmerin schloss zu überhastet ab.

Letztendlich blieb es so bei der Punkteteilung, die beiden Mannschaften nicht wirklich weiter hilft; die Talkrabbenelf bleibt weiter in Nahdistanz zu den Abstiegsplätzen und dem VfL Herrenberg gelang nicht der erforderliche Befreiungsschlag um den Anschluss ans Mittelfeld zu finden.

 


Wappen FB