August 18, 2018

E-Junioren Hinrunden Rückblick Saison 2017/18

E-Junioren Artikel
Januar
2018

Hinrunden Rückblick Saison 2017/18

Spieler der ehemaligen F1 und F2 vereinigten sich vor der Sommerpause zur neuen U10 .

Die Jungs fanden schnell zusammen und absolvierten im September ein paar Testspiele gegen die 2008er des SV Sillenbuch und die 2007er der Sportvg U11 mit unterschiedlichem Ausgang, bevor es in die Staffel ging. Auf die Staffel Spiele mit ihren 2 x 25 Minuten Spielzeit hatte man sich ohnehin bereits seit März ausgiebig vorbereitet, diese war überwiegend mit dem selben Jahrgang besetzt jedoch durfte man gleich zu Beginn Auswärts gegen die 07er des MTV Stuttgart ran. Die Jungs brauchten eine Halbzeit lang um ins Spiel zu kommen, da man aber zur Halbzeit in Front lag konnte man die zweite in Ruhe angehen und obwohl der MTV gleich zur Beginn der 2. Halbzeit einen Treffer erzielte spielte sich unser Team in einen Rausch und trieb den Gegner erst zur Verzweiflung und dann zum resignieren. Man gewann das erste Spiel hochverdient mit 6:1, diesem Spiel folgten vier weitere eindeutige Siege, ein umkämpfter 2:1 Auswärts Sieg gegen den TV Zuffenhausen und leider eine unglückliche 1:3 Niederlage zuhause im alles aber entscheidenden letzten Spiel um Platz Eins gegen den SV Grün-Weiss Sommerrain, da die erste Halbzeit und vor allem der Beginn verschlafen wurde. Jedoch können wir zufrieden sein, sprach man vorher von Platz Drei im besten Fall war man am Ende nun Zweiter hatte zu dem mit 45:9 Toren zwar nicht die meisten geschossen dafür aber die wenigsten Tore bekommen.

Nach diesem letzten Spieltag erfolgte im Prinzip gleich am nächsten Tag der Übergang in die Halle als man in Sindelfingen bei einem Kunstrasen Soccer Event teilnahm und sich das Team ein wenig den Frust von der Seele schoss und neben bei großen Spaß hatte. Bevor es aber nun richtig zu den Hallenturnieren ging absolvierte man Ende November noch ein weiteres Testspiel zuhause gegen den FSV08 Bissingen welches man ebenso erfolgreich bestritt wie jenes in der Herbstpause beim SV Hegnach.

Nun also zu den ersten beiden richtigen Hallenturnieren der Saison. Das erste war am 02.12.17 beim TV Möglingen bei diesem startete man zunächst unglücklich und brauchte zwei Spiele ehe man Betriebstemperatur hatte über stand die Vorrunde dann doch noch als Gruppenzweiter und war spätestens 100% da als es im Halbfinale gegen den stärkeren Teil der 08er des 1.FC Heidenheim ging welche das Turnier bis dato auf beeindruckende Weise dominierten und vor allem ohne Gegentor. Zuerst lagen die Feuerbacher mit 0:1 hinten konnten aber die einzigen beiden Chancen nutzen um das Spiel zu drehen, ehe dann kurz vor Schluss noch der Ausgleich für Heidenheim fiel, also 9 Meter Schießen. Auch da ging Heidenheim in Front, die U10 verschossen den ersten während Heidenheim die nächsten beiden aber an den Pfosten bzw. übers Tor versemmelten. Beide weiteren Schützen der Talkrabben waren erfolgreich, also stand die Mannschaft im Finale. Dieses ging leider verloren gegen den FSV Waiblingen.

Am nächsten Tag ging es mit einem völlig anderen Team (jene die in Möglingen nicht dabei waren) zum TSV Plattenhardt, auch hier gab es ähnlich wie am Vortag Start Schwierigkeiten aber nur im ersten Spiel nacheiner Umstellung der Spielweise bestritten die Jungs das Turnier bis zum Finale erfolgreich und ohne Gegentor ehe das Finale dann leider erneut an den Gegner dieses mal an die in der Halle momentan sehr stark auftretenden 08er des VfL Sindelfingen ging.

Fazit: In der Staffel den Zweiten Platz und 2x Zweiter bei den ersten beiden Hallenturnieren – teilweise gegen Teams im älteren Jahrgang. Man kann zufrieden zurück Blicken!

 


Wappen FB