Dezember 16, 2018

D-Junioren Spielbericht 17.03.2018

D-Junioren Leistungsstaffel
3
. Spieltag: Samstag, 17.03.2018 | 14:15 Uhr
Sportvg Feuerbach – TB Untertürkheim = 3:4 (0:4)

Schwache erste Halbzeit

Am 17.03.2018 stand für die U12 der dritte Spieltag der Leistungsstaffel an. Zu Gast am Wilhelm-Braun-Sportpark war dieses mal der TB Untertürkheim mit seinen D-Junioren die in der Hinrunde souverän die Kreisstaffel gewannen und damit neu in die Leistungsstaffel aufstiegen. Die ersten beiden Spiele konnte der Gegner bereits für sich entscheiden, somit standen sich zwei noch ungeschlagene Teams gegenüber.

Bei frostigen Temperaturen starteten die Talkrabben leider sehr verhalten und zurückhaltend. In den ersten Minuten gelang nicht. Keine Pässe kamen an, keine Zweikämpfe wurden gewonnen. Die Jungs standen leider nur körperlich auf dem Platz. Nach 5 Minuten lagen die Feuerbacher bereits mit 0:2 zurück. Es war ein wahrlich schlechter Start. In der erstem Spielhälfte setzten sich die Fehler  aus den Anfangsminuten leider fort und man musste mit einem 0:4 und hängenden Köpfen in die Kabine gehen.

In der Kabine wurden die Jungs neu motiviert und Veränderungen auf Diversen Positionen durchgeführt. Wir wollten nochmal von vorne starten, das aktuelle Ergebnis ausblenden und von vorne starten. Es ging voll motiviert in die zweite Hälfte und die Jungs zeigten wozu Sie eigentlich fähig sind. Der Gegner wurde in seine eigene Hälfte gedrückt und es liefen viele sehenswerte Angriffe auf das Tor der TB Untertürkeim. In der 35. Minute gelang dann Collin Ruf per abstauber der Anschlusstreffer zum 1:4. Alle Feuerbacher schöpften nochmal Hoffnung, versuchten den Druck zu erhöhen und weitere Tore nachzulegen. Es dauerte bis zur 48 Minute, bis das 2:4 folgen sollte.

Lovelice Cobbina verwandelte einen Freistoß aus gut 20 Meter sehenswert mit dem linken Fuß in die rechte obere Ecke. Es blieben noch knappe 12 Minuten um den Rückstand aufzuholen. Kurz vor Schluss gelang Florian Grimmelsmann der 3:4 Treffer. Spätestens jetzt wussten die Untertürkheimer, dass dieses Spiel noch nicht gewonnen war. Konditionell hatten wir leichte Vorteile, jetzt zahlte sich aus, dass wir schon diverse Spiele in der Vorbereitung absolviert hatten. Leider reichte am Ende die Zeit nicht mehr, ein eigentlich verdientes Untentschieden zu erreichen.

Die Feuerbacher U12 zeigte eine zu schwache erste Hälfte und konnte leider mit der starken Leistung in Abschnitt 2 nicht mehr belohnen.

Die nächsten Termine stehen an, am 24.03. spielen wir einen Leistungsvergleich mit dem FSV Waiblingen, MTV Stuttgart und den Stuttgarter Kickers auf unserem Kunstrasenplatz in Feuerbach. Am Sonntag spätnachmittag folgt dann ein Qualifkationsspiel für das Volkswagen Junior Masters gegen den TSV Weilheim/Teck. Man darf gespannt sein wie die Jungs sich schlagen und ob wir aus unseren Fehlern lernen.

 


Wappen FB