Dezember 16, 2018

C-Junioren Spielbericht 30.09.2017

C-Junioren Quali.-Bezirkstaffel
4. Spieltag: Samstag, 30.09.2017 | 16:00 Uhr
SG Leinfelden-Echterdingen – Sportvg Feuerbach = 3:3 (2:1)

Kurios: Spektakel an falschen Einwürfen

Nach zwei überzeugenden Auftritten in der Bezirksstaffel zeigte die U15 am 4. Spieltag mehr Krampf als sonst was. Spielerisch ging wenig zusammen. Der Gegner war wegen seiner robusten Spielweise unbequem zu spielen. Das kann aber kein Grund für den lustlosen Auftritt der Feuerbacher Jungs sein. Leinfelden-Echterdingen ging dreimal in Führung, die Feuerbacher kamen dreimal zurück und haben ausgeglichen. Das war einer der wenigen positiven Aspekte am Spiel. Quer durch die Mannschaft zeigten die Jungs Konzentrationsmängel. Die Folge davon waren Torwartfehler, Stellungsfehler im Mittelfeld und ein Spektakel an falschen Einwürfen. Der Gegner war in dieser Hinsicht gleichwertig, auch Leinfelden-Echterdingen leistete sich eine Vielzahl an Regelverstößen beim Einwurf. Beide Mannschaften waren nicht in der Lage, sich auf die exakte Regelauslegung des Schiedsrichters einzustellen. Die Konzentrationsmängel waren vielleicht auch eine Folge des Terminplans. In der C-Jugend vier Pflichtspiele in zwei englischen Wochen anzusetzen ist eine unglückliche Spielplanung.

Gegen Bernhausen im letzten Spiel hat den Feuerbacher Jungs das Glück gefehlt, gegen Leinfelden-Echterdingen waren die sie die Glücklicheren. Standards mussten für die Tore sorgen, zwei Freistöße und ein Strafstoß. Der Freistoß zum 3:3 in der letzten Minute war indirekt, der gegnerische Torwart berührte beim Abwehrversuch den Ball. So kam es zum glücklichen Ausgleich.

Die Feuerbacher sind in der Bezirksstaffel weiterhin ungeschlagen. Damit das so bleibt, wird im nächsten Spiel gegen TSV Weilimdorf eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein.

 


Wappen FB