Dezember 16, 2018

C-Junioren Spielbericht 18.11.2017

C-Junioren Quali.-Bezirkstaffel
10. Spieltag: Samstag, 18.11.2017 | 16:00 Uhr
Sportvg Feuerbach – SV Bonlanden = 9:1 (6:0)

Befreiungsschlag

Im Spiel der U15 gegen den SV Bonlanden gab es einen klaren Auftrag: Drei Punkte um den Platz im Mittelfeld abzusichern. Der SV Bonlanden war als Tabellenletzter angereist. Trotzdem galt es den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Entsprechend konzentriert gingen die Feuerbacher an die Arbeit. Der Ball lief sicher durch die eigenen Reihen, der Spielaufbau aus der eigenen Hälfte heraus klappte hervorragend, die gegnerische Abwehr stand ständig unter Druck, die rechte Angriffsseite der Sportvereinigung zeigte sich in prächtiger Spiellaune. Der Gegner brachte in der ersten Hälfte praktisch keinen Angriff gefährlich vor das Feuerbacher Tor. Schon in der 7. Minute fiel der erste Feuerbacher Treffer, nach dem 3:0 in der 17. Minute war das Spiel gelaufen. Der Gegner wehrte sich weiterhin tapfer und versuchte gegenzuhalten, die Feuerbacher Jungs waren aber zu überlegen. Zur Pause stand es 6:0.

In der zweiten Hälfte schonte das Trainerteam angeschlagene Spieler, Ersatzspieler durften Spielpraxis sammeln. Die Überlegenheit hielt an. Die Feuerbacher spielten konsequent Ihr Spiel und verfielen nicht in nutzlose Einzelaktionen. Der Gegentreffer durch einen Elfmeter war überflüssig, mehr Routine und Abgeklärtheit werden in der Zukunft helfen, solche Situationen anders zu lösen. Am Ende stand es 9:1. Ein verdienter Erfolg für die Feuerbacher Jungs. Damit wurde das Saisonziel sicherer Platz im Mittelfeld schon zwei Spieltage vor dem Ende der Punktspielrunde erreicht.

 


Wappen FB