Mai 19, 2022

A-Junioren

Junge Erwachsene trainieren!

Ziel: Vervollkommnen aller leistungsbestimmender Faktoren, die die Spielfähigkeit bestimmen (Technik, Taktik, Kondition, Psyche)

In diesem Alter wird die 2. Puberale Phase die sogenannte Adoleszens erreicht. Das 2. Goldene Lernalter tritt ein, da die Körperproportionen harmonisiert werden. Es findet ein Breitenwachstum statt und die Spieler werden psychisch wieder stabil.

Im technischen Bereich findet der letzte Schliff statt. Die Spieler müssen spätestens jetzt ihre Technik positionsspezifisch trainieren, die immer einen taktischen Bezug haben:

Die Spielformen sollten einen hohen Wettkampfcharakter aufweisen und neben 1 vs.1 und Unterzahlsituationen und Überzahlsituationen, müssen unbedingt taktische Spielformen in größeren Gruppen wie es beim 8 vs. 8 oder 11 vs. 11 der Fall ist genutzt werden.

Im konditionellen Bereich können in dieser Phase alle Elemente gut trainiert werden. Vor allem in der Schnellkraft/Schnelligkeitsausdauer kann hervorragend gearbeitet werden: Unbedingt muss beachtet werden, dass die Spieler trotz allem noch Jugendliche sind, die eine längere Regenrationszeit benötigen als…

Vorbereitung auf den Aktivenfußball -Trainer sollte eine gewisse Erfahrung mitbringen und die Spieler da abholen, wo sie sind…dort kann es noch einmal zu großen Entwicklungssprüngen kommen(technisch, taktisch und Kraftzuwachs) als auch bei der Persönlichkeitsentwicklung

 

Historie der A-Junioren

Spielzeit   Spielklasse          

2018/19     Bezirksstaffel
2017/18     Bezirksstaffel
2016/17     Bezirksstaffel
2015/16     Leistungsstaffel
2014/15     Kreisstaffel
2013/14     Bezirksstaffel
2012/13     Verbandsstaffel
2011/12     Verbandsstaffel
2010/11     Verbandsstaffel
2009/10     Verbandsstaffel
2008/09     Bezirksstaffel
2007/08     Verbandsstaffel
2006/07     Bezirksstaffel
2005/06     Bezirksstaffel


Erfolgreichste Spielzeit

Verbandsstaffel | Saison 2010/11 | Jahrgang: 1992/93

Die beste Spielzeit der letzten Jahren, war die Saison 2010/11!

Mit 38 Punkten und 54:62 Toren, erzielte man den achten Tabellenplatz in der dritthöchsten Spielklasse Deutschlands, die Verbandsstaffel Nord aus Württemberg. Gegen Mannschaften wie den FV Löchgau oder VfL Kirchheim konnte man Auswärts erfolgreich siegen. Daheim mit guter Vorstellung und Leidenschaft präsentierte man aller Zuschauer was sehenswertes an Fußballerischen Können.

Für weitere Informationen über die damalige A-Junioren Mannschaften finden Sie unter:

Verbandsstaffel Nord – Württemberg | (Jrg. 92/93)