September 19, 2018

A-Junioren Spielbericht 21.01.2018

A-Junioren Relegation-Leistungsstaffel
2. Spiel: Sonntag, 21.01.2018 | 11:00 Uhr
TV Zazenhausen – Sportvg Feuerbach = 0:8 (0:3)

Ende Gut – Alles Gut

Es war einmal eine Zeit, da wurde Fußball auf den Platz zwischen den Toren entschieden. Heute gibt es in der Bundesliga den Videoassistenten und in den Niederungen des Freizeit-Fußballs versuchen einige Vereine, eindeutige sportliche Niederlagen durch intensive Lektüre des nicht immer ganz so transparenten Regelwerkes des WFV in staubtrockene und spaßbefreite juristische Siege umzuwandeln. Aus diesem Grund wurden uns der klare 8U18 21.01 -1:0-Sieg gegen den TV Zazenhausen und der 4:2-Auswärtssieg beim TSV Bernhausen in Niederlagen umgewandelt. Daher rutschte die in der Abschlusstabelle der Quali.-Leistungsstaffel zweitplazierte u18 auf den 6. Platz ab und musste daher mit dem nun punktgleichen TV Zazenhausen, der gegen seine ursprüngliche 0:8 Niederlage Einspruch eingelegt hatte, und der unbeteiligten SKG Botnang, an der jedoch der TSV Bernhausen durch die über das Sportgericht erworbenen Punkte vorbeizog, eine Relegation um den noch freien Nicht-Abstiegsplatz spielen.

Naja … Was blieb uns übrig, als mitten im tristen Winter und in der trainingsfreien Zeit diese Spiele über sich ergehen zu lassen? Das Los ergab zudem noch, dass wir zwei Spiele zu bestreiten haben. Mit Unterstützung von unstrittig spielberechtigten B-Jugend-Spielern stellten wir uns am vergangenen Samstag und diesen Sonntag fröstelnd diesen Aufgaben. Gegner war zuerst die SKG Botnang. Da wir in der Punkterunde gegen diese Mannschaft verloren hatten, war vor dem Spiel, zumal es um Sein oder Nichtsein ging, natürlich eine gewisse Anspannung zu spüren. Unsere Jungs meisterten auch in der Konstellation mit B-Jugend-Spielern dies souverän und gewannen verdient mit 4:2. Nun stand noch das Spiel gegenU18 21.01 - 3 den Auslöser dieser Zusatzspiele an. Hier setzte die U18 eine eindeutige und souverän heraus erspielte Antwort. Wie auch in der Punkterunde holte sich der TV Zazenhausen erneut eine 8:0-Ohrfeige ab. So zeigte die Sportvg einerseits diesem Gegner nochmals seinen fußballerischen Stellenwert auf und bewies andererseits mit beiden Siegen, dass die U18 auch im Frühjahr, da spielen wird, wo die Mannschaft aufgrund ihrer fußballerischen Qualität hingehört: In der Leistungsstaffel!

So freuen wir uns, wenn es warm ist und die Sonne scheint, auf gute Fußballspiele, die ausschließlich auf dem Platz entschieden werden.

Aufstellung: Hoffmann – Kovani, Hasselwander, Hofsäß, Woltering – Maragos, Keseroglu K., Turat, Özcen, Rombach – Kugiumtzidis
Reservebank: Gervasio, Timpf, Ljubisavljevic, Ferreira da Costa

Tore: 0:1 Eigentor (11 Min.), 0:2 Woltering (31 Min.), 0:3 Timpf (35 Min.), 0:4 Gervasio (49 Min.), 0:5 Maragos (70 Min.), 0:6 Kovani (76 Min.), 0:7 Keseroglu K. (84 Min.), 0:8 Kovani (90+1 Min.)

 


Wappen FB