Oktober 18, 2018

A-Junioren Spielbericht 17.03.2018

A-Junioren Bezirksstaffel
3
. Spieltag: Samstag, 17.03.2018 | 17:30 Uhr
FC Stuttgart-Cannstatt – Sportvg Feuerbach = 1:9 (1:1)

Erst Krampf, dann Glanz

Nach dem Kantersieg gegen den TV Zuffenhausen letzten Samstag gastierten die Feuerbacher nun in Cannstatt beim FC Stuttgart und legten gleich nach.

Bei winterlicher Kälte mitten im März taten sich die Talkrabben bei den lautstarken Gastgebern überraschend schwer. So ging Cannstatt in der 18. Spielminute durch einen gut geschossen Freistoß in Führung. Unsere U19 bemühte sich zwar um den Ausgleich, erspielte sich auch Chancen, aber es war ein zähes Gekicke und das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff kam die Erlösung: Eine Ecke von Lombardi beförderte Samlidis per Bogenlampe ins obere linke Eck. Ein schönes Tor – und der passsende Stimmungsaufheller für die deutliche Kabinenansprache.

Nach der schwachen ersten Hälfte zeigte die U19 in Halbzeit 2 ein anderes Gesicht und bot spielerischen Glanz. Nach dem 2:1 durch Lombardi mit einem schönen 20 m-Schuss in der 48. Minute spielte das Team sich in einen Rausch und Feuerbachs Offensivpower schlug gnadenlos zu. Am Ende stand ein souveräner 9:1 Sieg. So kann es weitergehen. Das nächste Spiel ist nach der Osterpause am 14. April beim alten Rivalen SV Vaihingen.

Aufstellung: Goitom – Heß, Nyamuisi, Hofsäß, Garic – Maragos, Balci, Abbas, Cesarano, Samlidis – Martinez
Reservebank: Backus, Lombardi, Schuler, Lazaridis, Ljvbisavljevic

Tore: 1:0 FCS (18 Min.), 1:1 Samlidis (45 Min.), 1:2 Lombardi (48 Min.), 1:3 Balci (56 Min.), 1:4 Samlidis (65 Min.), 1:5 Martinez (70 Min.), 1:6 Schuler (74 Min.), 1:7 Samlidis (83 Min.), 1:8 Lombardi (85 Min.), 1:9 Lombardi (89 Min.)

 


Wappen FB