Februar 25, 2021

Herzlich Willkommen,

auf der Seite der Fußballabteilung der Sportvereinigung Feuerbach e.V.!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetpräsenz. Alle wichtigen Informationen sowie alles Interessante zu den jeweiligen Mannschaften finden Sie unter den einzelnen Rubriken. Die Sportvereinigung Feuerbach möchte sich mit dieser Seite nicht nur seinen Mitglieder und Freunden vorstellen, sondern darüber hinaus die gesamte interessierte Feuerbacher Bevölkerung und Umgebung ansprechen.

Mit den folgenden Ausführungen möchten wir darstellen, welche Aufgabenfelder von der Sportvg abgedeckt werden beziehungsweise wie die Zuständigkeiten innerhalb der Sportvg für die vielfältigen Aufgaben, die ein Verein zu erfüllen hat, verteilt sind. Ob Spieler oder Fan, ob junge oder alt, Partner oder Sponsor, bei unserem Verein werden alle Spaß haben und in einer tollen Gemeinschaft zusammenarbeiten, denn unsere Aktivitäten gehen über den Fußball hinaus. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, nachdem Sie sich einen ersten Eindruck auf unserer Homepage verschafft haben.

Sollten Sie sich für die Sportvereinigung Feuerbach im allgemeinen oder speziell für ein Engagement bei uns interessieren, freuen wir uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Trauer um Martin Henne

„Wenn Ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut Euch ruhig zu lachen. Lasst mir einen Platz zwischen Euch, so wie ich ihn bei Euch im Leben hatte.“

Die Fußballabteilung der Sportvg Feuerbach trauert fassungslos um Martin Henne. Ein Mensch, der das Fußballgeschehen im Sportpark Feuerbach entscheidend mitgeprägt hat; als Spieler auf dem Platz, als Jugendtrainer an der Linie und als „Macher“ im Hintergrund.

Als Spieler im Mittelfeld war Martin nicht nur als verlässlicher „Staubsauger“ im Einsatz, der sich für nichts zu schade war und mit Wille, Einsatz sowie Übersicht Fußball spielte. Nach seinem letzten Pflichtspiel im Mai 2017 wechselte Martin zu den „Alten Herren“ der Talkrabben und musste zwei Jahre später aufgrund andauernder Kniebeschwerden seine Kickstiefel leider endgültig an den berühmten Nagel hängen.

Im selben Jahr begann er zusammen mit Orsche als Jugendtrainer vom Jahrgang 2012, in dem sich auch sein Sohn Anton das Trikot der Feuerbacher Talkrabben überstreifte. Martin hat es als absolut zuverlässiger Mensch von Anfang an verstanden, „vernünftig“ mit Kindern umzugehen; eine Eigenschaft, die er sich als langjähriger Waldheimbetreuer schon sehr früh zu eigen gemacht hatte. Für Martin stand immer die Mannschaft im Vordergrund und er war stets ein Vorbild – auf und neben dem Fußballplatz.

Bei den Turnierveranstaltungen der Sportvg-Fußballer war Martin immer derjenige, der als  „Macher im Hintergrund“ dafür gesorgt hat, dass die Technik reibungslos funktionierte.

Martin hat sein Herz am rechten Fleck und zeigte auch in schwierigen Situationen immer Rückgrat. Viele Fußballern haben von Martin schon ein- oder mehrmals seinen Ausspruch „Du Seggl“ gehört. So war Martin, so ist Martin und so wird uns Martin auch in bester sowie freudiger Erinnerung bleiben.

„Das Schönste, das ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln – und wir lächeln, wenn wir uns an Martin erinnern – Danke Martin und Auf Wiedersehen in einer anderen Welt.



Wappen FB